Der Koran zeichnet sich durch die Beschreibung seiner Quelle aus. Die Beschreibung Allahs ist eine essentielle Lehre des Korans. 

Wenn wir im Deutschen die Einfachheit einer Sache beschreiben wollen nutzten wir Redensarten wie z.b 

„Es gibt Mütter, die das Kindererziehen im Griff haben wie das Salzen einer Suppe.“[1] 

Das „Im Griff haben“ einer Sache deutet auf die volle Kontrolle.

وَمَا قَدَرُوا اللَّـهَ حَقَّ قَدْرِهِ وَالْأَرْضُ جَمِيعًا قَبْضَتُهُ يَوْمَ الْقِيَامَةِ وَالسَّمَاوَاتُ مَطْوِيَّاتٌ بِيَمِينِهِ ۚ سُبْحَانَهُ وَتَعَالَىٰ عَمَّا يُشْرِكُونَ 

Sie haben Allah nicht eingeschätzt, wie es Ihm gebührt‘, wo die ganze Erde am Tag der Auferstehung in Seiner Hand gehalten wird und (auch) die Himmel in Seiner Rechten zusammengefaltet sein werden. Preis sei Ihm! Erhaben ist Er über das, was sie (Ihm) beigesellen. [39:67]

Der Begriff für „in Seiner Hand Gehalten bzw. im Griff haben“ in diesem Vers ist auf Arabisch  قَبْضَتُهُ (Qabdatuh). Aus morphologischer Sicht ist dies ein „Ism al-marra „اسم المرّة: Das Einzel-Substantiv.

Die Form dieses Begriffes, wurde bei den Arabern in folgendendem rhetorischem Still verwendet.

So sagten sie  الجزور أكلة لقمان  (Das Kamel ist der Eklatuh „Happen“von Luqman).
Der Begriff „Eklatuh“ ist hier der Präzedenzfall.

(Luqman ibn Aad war ein Mann, welcher von den Arabern in übertriebener Art und Weise für seine Gefräßigkeit beschrieben wurde. So sagte man, dass er zum Frühstück und  Abendbrot ein Kamel verschlingen würde. Als er dann den Beischlaf mit seiner Frau verrichten wollte, erreichte er sie nicht wegen der Fülle seines Bauches. Er sagt zu ihr: “Wie soll ich dich erreichen wenn zwischen mir und dir zwei Kamele sind?” Womit er auf die Fülle seines Bauches deutete.) [2]

So wie das Kamel nur ein Happen für den unersättlichen Luqman ist, so ist der gesamte Kosmos nur ein winzig kleiner Griff für den Schöpfer von Himmel und Erde.

“In der Milchstraße, unserer Heimatgalaxie, gibt es 100-300 Milliarden Sterne. Es gibt hunderte Milliarden Galaxien wie die Milchstraße, die in Haufen auftreten, und diese Haufen wiederum in Superhaufen. Und so kommen wir dann hochgerechnet auf diese große Zahl von 10 hoch 22 Sternen im Universum” [3].  

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Allah, der Segensreiche und Erhabene, wird (am Tag der Auferstehung) die Erde in Seinen Griff nehmen, die Himmel mit Seiner Rechten zusammenrollen und sprechen: „Ich bin Der König. Wo sind die Könige der Erde?““[4]

[1] Redensarten-Index „im Griff haben“ 

[2] Kaschaf von AL-Zamakschari

[3] https://www.phyx.at/gibt-es-unendlich-viele-sterne/  

[4] [Sahih Muslim, Hadithnr. 4994/Kapitel 51]